Sternsage Steinbock

 

Wie gewöhnlich lag der Hirtengott Pan bei seiner Herde im Schatten eines Baumes und hing seinen Gedanken nach.
Dabei entging ihm, dass sich ein fremder Hammel unter seine Herde gemischt hatte. Dieser Hammel war in Wirklichkeit Göttervater Zeus, der sich auf der Flucht vor dem vielköpfigen Ungeheuer Typhon befand. In seinem verdrehten Hirn hatte es beschlossen, das gesamte Göttergeschlecht auszurotten.
Keiner der Götter wagte es, sich der Bestie entgegenzustellen. Stattdessen nahmen sie die Gestalt von Tieren an und versteckten sich.

 

Auf der abgelegenen Weide am Fluss war es friedlich wie immer, als plötzlich Pans Freund, der Götterbote Hermes erschien ...

 

 

 

Wie es weitergeht, könnt ihr in dem 8-seitigen Mini-Buch lesen. Ihr bekommt es ab sofort bei spacebooks-etc.de oder nach und nach in den meisten Planetariums-Shops. Fragt dort einmal nach.


Leseprobe: Seite 2 + 3

zurückDruckenSitemapImpressumKontakt